Willkommen beim MBO


MBO: Neue Musiker gesucht zu Probenbeginn

Dirigent Civilotti und das Moderne Blasorchester Oppau bei der Probe (Bildrechte: MBO)
Dirigent Civilotti und das Moderne Blasorchester Oppau bei der Probe (Bildrechte: MBO)

Am 16.09.2019 startet das Moderne Blasorchester Oppau (MBO) nach der Sommerpause in die zweite Jahreshälfte und damit in die Vorbereitungen für die diesjährigen Adventskonzerte – ein idealer Zeitpunkt zum Einstieg für alle interessierten Musikerinnen und Musiker!

MBO-Ensemble: Erste Probe nach den Sommerferien – Name  gesucht

Das Ensemble bei der Probe (Bildrechte: MBO)
Das Ensemble bei der Probe (Bildrechte: MBO)

Nachdem die Musiker sich sechs Wochen lang an Adria oder Baggersee erholen und neue Kraft tanken konnten, nimmt das Ensemble des MBOs am Montag, den 12. August seine Probearbeit wieder auf. Das Ensemble, das eigenständig neben dem großen Blasorchester besteht, richtet sich vor allem an Anfänger, Wiedereinsteiger oder auch Erwachsene, die ein Blasinstrument neu erlernen.



Die Umfrage

Während manche Blasorchester mit sinkenden Musikerzahlen zu kämpfen haben, wächst das Moderne Blasorchester Oppau (MBO) seit seiner Gründung kontinuierlich. Der Presseclub des MBO wollte mehr über die Musikerinnen und Musiker herausfinden und hat unter ihnen eine Umfrage durchgeführt.

Der Presseclub des MBO bei der Arbeit (Bildrechte: MBO)
Der Presseclub des MBO bei der Arbeit (Bildrechte: MBO)


Diese Gläser wurden nicht zum Trinken, sondern als Instrumente eingesetzt. Von den Schlagwerkern in Schwingung versetzt, erzeugten sie sphärische Klänge für das Stück „Alpina Saga“ (Bildrechte: Köstlmaier)
Diese Gläser wurden nicht zum Trinken, sondern als Instrumente eingesetzt. Von den Schlagwerkern in Schwingung versetzt, erzeugten sie sphärische Klänge für das Stück „Alpina Saga“ (Bildrechte: Köstlmaier)

Probewochenende mit Eisenketten und klingenden Gläsern

Mit ungewöhnlichen Instrumenten, anspruchsvoller Musik, flinken Fingern und geselligem Beisammensein – so verbrachte das MBO das diesjährige Orchesterwochenende im Jugendhaus St. Christophorus, Bad Dürkheim



Musikalischer Aufstieg ins Himmelreich

Spezialeffekte und Uraufführung krönten das achte Jahreskonzert des MBO 


Vielen Dank unseren zahlreichen Zuhörern für Ihre Begeisterung und Ihre stehenden Ovationen!

Musiker des MBO bedanken sich beim Mannheimer Komponisten Linsenmeier (2. v.r.) und ihrem Dirigenten Civilotti (2.v.l), deren Kreativität die Uraufführung von "Aus der Unterwelt ins Himmelreich" erst ermöglicht hat (Bildrechte: MBO)
Musiker des MBO bedanken sich beim Mannheimer Komponisten Linsenmeier (2. v.r.) und ihrem Dirigenten Civilotti (2.v.l), deren Kreativität die Uraufführung von "Aus der Unterwelt ins Himmelreich" erst ermöglicht hat (Bildrechte: MBO)
Komponist Kim-Dirk Linsenmeier (Bildrechte: Linsenmeier)
Komponist Kim-Dirk Linsenmeier (Bildrechte: Linsenmeier)


Folgen Sie uns auf Facebook

Danke unseren Sponsoren!